Als zivilgesellschaftliche Organisation ist Pink Cross stark in den Bereichen Politik und Öffentlichkeitsarbeit aktiv und unterstützt die LGBTIQ-Community mit spezifischen Angeboten. Die eigenen Möglichkeiten und Wege, unsere Werte und Ziele bei profitorientierten Unternehmen bekannt und sichtbar zu machen, sind jedoch begrenzt. Um den gesellschaftlichen Impact zu erhöhen, ist eine Sensibilisierung der Unternehmen notwendig, da unser Leben stark von ihnen geprägt wird – als Arbeitnehmer*innen und Konsument*innen.

Mit dem Wirtschaftsbeirat werden Brücken gebaut und eine höhere Sichtbarkeit von Pink Cross und unseren Zielen erreicht werden. So sollen Unternehmen befähigt werden, Haltung zu zeigen und für LGBTIQ-Arbeitnehmende einen positiven Alltag zu schaffen. 

Die Grundsätze des Wirtschaftsbeirats sind in einer Charta festgehalten. Momentan werden die konkreten Aktivitäten ausgearbeitet und zusätzliche Mitglieder gesucht. 

Engagiere Dich – unterstütze uns als Aktivist*in

Engagiere Dich für Pink Cross und damit für die schwulen und bisexuellen Männern der Schweiz. Wir brauchen Dich, Deine Ideen und Dein Können – nur so können wir die Schweiz verändern.

Aktivist*in werden

Mitglieder

Volker Dohr

Mitglied Wirtschaftsbeirat
Lecturer and Program Director ZHAW / Partner bei AGON PARTNERS LEGAL

Michèle Mugnai

Mitglied Wirtschaftsbeirat
Brand Manager Switzerland MAC, Bobbi Brown und Smashbox

Hans-Peter Nehmer

Mitglied Wirtschaftsbeirat
Head of Corporate Communications & Responsibility bei Allianz Suisse

Martin Kathriner

Mitglied Wirtschaftsbeirat
Mitglied Geschäftsleitung Coca-Cola HBC