Workshop Regenbogenfamilien

Gemeinsam mit Vertretern der Rainbow Dads Switzerland werden wir die Situation für Regenbogenfamilien in der Schweiz beleuchten: Wie können Männerpaare in der Schweiz heute eine Familie gründen? Was sind die Stolpersteine und Hürden? In welchen Bereichen soll Pink Cross aktiver werden und wie können wir Paare mit Kinderwunsch unterstützen?

Zusätzlich werden wir das neue Positionspapier «Queere Familien rechtlich anerkennen» diskutieren, Fragen klären und eine Empfehlung an die Mitgliederversammlung verfassen.

Dieser Workshop richtet sich an alle interessierten Personen – ob mit oder ohne Kinderwunsch. Der Entwurf des Positionspapiers wird vorgängig verschickt.

 

Workshop Forschung

Im letzten Jahr hat Pink Cross eine Vorstudie zur Situation von schwulen, bisexuellen und queeren Männern in der Schweiz durchgeführt. Dafür wurden sechs Gruppendiskussionen mit insgesamt 32 Personen durchgeführt, mit denen Fragen zu Community, Identität, Normen, Wünsche und Erwartungen diskutiert wurden. Im Workshop werden wir den daraus entstandenen Bericht vorstellen und diskutieren, welche Ergebnisse überraschen und aufrütteln. Zusätzlich besprechen wir, welche Themen Pink Cross weiter vertiefen soll und in welcher Form die zukünftigen Arbeiten angepackt werden können.

Dieser Workshop richtet sich an alle interessierten Personen. Es sind keine wissenschaftlichen Vorkenntnisse erforderlich. Die Vorstudie wird vorgängig verschickt.

Zurück zur Anmeldung für die Mitgliederversammlung