AKTUELL

SRF-Arena über Ehe für alle - ohne LGBT-Vertretungen

In der Arena von kommendem Freitag diskutieren Poltiker_innen über Anliegen von Schwulen und Lesben - ohne deren Hauptverbände. PINK CROSS und LOS sind darüber verärgert. PINK CROSS und LOS fordern LGBT auf, ihre Meinung zur fehlenden Teilnahme ihrer Interessenverbänden kundzutun: mittels Twitter-Hashtag #srfarena und/oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Weiterlesen...

Die Mehrheit der Schweizer befürwortet die Homo-Ehe

71% der Schweizerinnen und Schweizer befürworten die Öffnung der Zivilehe für gleichgeschlechtliche Paare. Dies zeigt eine repräsentative Befragung von gfs-zürich im Auftrag von Pink Cross. Dabei fällt die Zustimmung bei den Frauen höher aus als bei den Männern. Am kritischsten ist die ältere Generation, bei der es deutlich mehr ablehnende Stimmen gibt als unter den Jüngeren. Die Umfrage zeigt zudem, dass die Anhänger aller grösseren Parteien eine Öffnung der Ehe mehrheitlich unterstützen. 
 

Fachgruppen

Viele seiner Aufgaben und Projekte nimmt PINK CROSS in Fachgruppen wahr und arbeitet dabei eng mit weiteren LGBT Organisationen zusammen. Die meisten Fachgruppen nehmen gerne neue Aktive auf.

Wer die Arbeit einer Fachgruppe finanziell unterstützen möchte, darf mit einer Überweisung an das Postkonto 80-74157-7 mit dem entsprechenden Vermerk tun. Vielen Dank!

 

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag   14-17 Uhr    
Dienstag   14-17 Uhr    
Mittwoch   09-12 Uhr    
    13-16 Uhr    
Donnerstag   geschlossen    
Freitag   09-12 Uhr    
    13-16 Uhr    

KONTAKT

PINK CROSS
Schweizerische Schwulenorganisation
Monbijoustr. 73, Postfach 1100,
3000 Bern 23

Tel.: +41 31 372 33 00
office@pinkcross.ch

Medien: +41 79 796 28 67