AKTUELL

Fehlende Erfassung von homo- und transphober Gewalt in der Schweiz

Schweizer Behörden und Polizeistellen erfassen homo- und transphobe Gewalt in der Schweiz nicht. Aus diesem Grund fehlen offizielle Statistiken über Opfer von homo- oder transphober Gewalt in der Schweiz. PINK CROSS will dies im Verbund mit anderen LGBTI-Organisationen ändern. Im Grossen Rat des Kantons Bern ist seit heute ein Vorstoss dazu hängig.

Weiterlesen...

CVP-Initiative: Die Kommission beantragt einen direkten Gegenentwurf

Die Kommission für Wirtschaft und Abgaben des Nationalrates (WAK-N) hat Kenntnis genommen vom Ergebnisbericht der Konsultation zum direkten Gegenentwurf zur Volksinitiative „Für Ehe und Familie - gegen die Heiratsstrafe“ und mit 13 gegen 12 Stimmen definitiv beschlossen, der Volksinitiative einen direkten Gegenentwurf gegenüberzustellen und die Volksinitiative Volk und Ständen zur Ablehnung zu empfehlen. Der angenommene Text entspricht dem Text der den angeschriebenen Kreisen zur Konsultation unterbreitet wurde (Antrag der Mehrheit aus den Unterlagen der Konsultation). Die Kommissionsmehrheit will mit diesem direkten Gegenentwurf einerseits das Anliegen der Volksinitiative aufnehmen, also die Ungleichbehandlung von verheirateten und unverheirateten Paaren beseitigen, aber andererseits eine Individualbesteuerung von Ehepaaren nicht ausschliessen sowie auf eine Definition des Ehebegriffs in der Bundesverfassung verzichten. Zwei Minderheiten beantragen einen abweichenden Text für den direkten Gegenentwurf.

Stellenangebot

Wir suchen per März/April 2015 oder nach Vereinbarung eine_n Projektleiter_in mit Administrationserfahrung (60-80%)

In dieser spannenden Funktion bist du einerseits für die Leitung der Administration verantwortlich und gleichzeitig planst und koordinierst du Projekte von PINK CROSS. 

Weiterlesen...

Fachgruppen

Viele seiner Aufgaben und Projekte nimmt PINK CROSS in gemeinsamen Fachgruppen mit der Lesbenorganisation Schweiz LOS wahr. Oft sind Frauen oder Männer von FELS (FreundInnen und Eltern von Lesben und Schwulen) und Network (schwule Führungskräfte) aktiv dabei. Die meisten dieser Fachgruppen nehmen gerne neue Aktive auf.

Wer die Arbeit einer Fachgruppe finanziell unterstützen möchte darf das ebenfalls sehr gerne tun. Einfach eine Überweisung an das Postkonto 80-74157-7 mit dem entsprechenden Vermerk. Vielen Dank.

 

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag   14-17 Uhr    
Dienstag   14-17 Uhr    
Mittwoch   09-12 Uhr    
    13-16 Uhr    
Donnerstag   geschlossen    
Freitag   09-12 Uhr    
    13-16 Uhr    

KONTAKT

PINK CROSS
Schweizerische Schwulenorganisation
Monbijoustr. 73, Postfach 1100,
3000 Bern 23

Tel.: +41 31 372 33 00
office@pinkcross.ch

Medien: +41 79 796 28 67