AKTUELL

Pink Mail N°1/2015

In der aktuellen PINK MAIL: 

  • Hate Crime: ein Bericht über die Situation in der Schweiz
  • Interview mit Agata Chaber, dem Vorsitzenden der polnischen LGBT-Organisation
  • Erwartungen an PINK CROSS
  • Gastkolumnistin Aline Trede 

Hier lesen (online lesen)

Spendenaufruf: Internationale Projekte

Die LGBTI­-Gemeinschaft lebt durch ge­genseitige Unterstützung und Solidarität. Nur wenn wir uns vernetzen, austauschen und voneinander lernen, werden wir stärker. Dies gilt besonders für die Zusammenar­beit mit anderen LGBTI­-Organisationen im Ausland. PINK CROSS steht mit diversen Partnern in Kontakt. Nebst den etablierten Institutionen suchen wir ganz bewusst auch den Kontakt zu Engagierten und Organisa­tionen, die in einem schwierigen und homophoben Umfeld arbeiten müssen.

Weiterlesen...

Nationalrat spricht sich für Schutz von Schwulen und Lesben aus

Geht es nach dem Nationalrat, sollen Lesben und Schwulen zukünftig durch das Anti-Diskriminierungsgesetz vor Hassreden und Diskriminierungen geschützt werden. PINK CROSS und LOS begrüssen diesen Entscheid sehr.

Weiterlesen...
 

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag   14-17 Uhr    
Dienstag   14-17 Uhr    
Mittwoch   09-12 Uhr    
    13-16 Uhr    
Donnerstag   geschlossen    
Freitag   09-12 Uhr    
    13-16 Uhr    

KONTAKT

PINK CROSS
Schweizerische Schwulenorganisation
Monbijoustr. 73, Postfach 1100,
3000 Bern 23

Tel.: +41 31 372 33 00
office@pinkcross.ch

Medien: +41 79 796 28 67